Schutzklick Handyversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2019

  • max. Alter: 3 Monate
  • Preis: 59,95 € jährlich
  • sofortiger Versicherungsschutz
  • schnelle Reparatur
  • kostenloser Kundenservice
96/100
SEHR GUT
Preis-Leistung:
Kundenservice:
Website:

Allgemeines

Handys begleiten uns täglich durch den Alltag, deshalb stellen sie auch ein besonderes Risiko dar. Durch die steigende Qualität der Smartphones und Handys nimmt gleichzeitig auch die Empfindlichkeit dieser Geräte im Kontext von kleineren Missgeschicken zu. Aus diesem Grund wünschen sich immer mehr Nutzer eine finanzielle Absicherung gegen die typischen Risiken. Dementsprechend befindet sich die Sparte der Handyversicherungen im Wachstum. Schutzklick ist ein Anbieter, der sich dadurch auszeichnet, dass er einen unkomplizierten und schnellen Schutz für Tablets, Smartphones und andere Endgeräte des mobilen Bereichs anbietet. Hierbei steht ein junges Unternehmen, die Simplesurance GmbH, im Fokus, das in Kooperation mit der Allianz Versicherung die Schutzklick Handyversicherung anbietet und gegen typische Risiken eine wichtige Schutzfunktion bietet.

DIE HANDYVERSICHERUNG DER SCHUTZKLICK

1 Jahr Laufzeit

  • ab 59,95 € pro Jahr
  • inkl. Fremdschäden
  • Diebstahlschutz optional wählbar
  • Bedienugnsfehler

2 Jahre Laufzeit

  • ab 104,95 € pro Jahr
  • Preisvorteil
  • Diebstahlschutz optional wählbar
  • Bedienungsfehler & Fremdschäden inkl.

 

Welche Schäden werden abgedeckt?

Bei einem Vergleich der Konkurrenten auf dem Versicherungsmarkt wird schnell deutlich, dass sich die gebotenen Leistungen der Handyversicherungen nur wenig voneinander unterscheiden. Schutzklick kann mit seinem Produkt sämtliche Punkte vorweisen, die wichtig sind. Der Versicherer kommt bei Schäden auf:

  • Feuer
  • Flüssigkeiten
  • Überspannung
  • Sturz und Bruch
  • Beschädigung durch Dritte

Für Kunden besteht die Möglichkeit, eine Diebstahlversicherung separat abzuschließen. Sie greift nicht nur bei einem einfachen Diebstahl, sondern auch bei Einbruchdiebstahl, Plünderung und Raub. Hierbei ist es erforderlich, dass einige Bedingungen hinsichtlich des Einbruchdiebstahlschutzes erfüllt sind: Ein Handy muss in einem Pkw so aufbewahrt werden, dass es nicht offen sichtbar daliegt, sondern im Kofferraum oder im Handschuhfach. Außerdem muss in diesem Fall der Tatbestand des Einbruchdiebstahls nachweislich zwischen 6:00 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends stattfinden. Die Diebstahlversicherung greift ebenfalls, falls sich das mobile Gerät während des Raubs in einer verschlossenen Wohnung, einem verschlossenen Haus sowie einem verschlossenen Raum eines Gebäudes befindet.

 

Ist das Smartphone sofort geschützt?

Falls für ein Gerät diese Versicherung innerhalb von einer Woche (7 Tage) nach dem Kauf abgeschlossen wird, ist es ohne Wartezeit und direkt versichert.

 

Gibt es auch Versicherungen ohne Vertragslaufzeit?

Für Kunden besteht bei Schutzklick die Möglichkeit, die Laufzeit selbst zu bestimmen. Sie kann entweder 12 oder 24 Monate betragen. Nachdem die Vertragslaufzeit abgelaufen ist, kommt es zu einer automatischen Verlängerung der Versicherung um weitere 12 Monate. Mit den Verlängerungen beträgt die höchstmögliche Vertragslaufzeit 36 Monate. Falls ein Kunde diese automatische Verlängerung nicht möchte, ist es erforderlich, die Frist von einem Monat vor dem Ablauf dieser Versicherung zu beachten und eine schriftliche Kündigung zu verfassen. Für eine rechtskräftige Kündigung reicht eine E-Mail aus.

Was bedeutet Selbstbehalt?

Falls es zu einem Schadensfall kommt, muss ein Versicherungsnehmer im Rahmen der Handyversicherung bei Schutzklick eine Selbstbeteiligung tragen. Die Höhe des Selbstbehalts steht in Verbindung mit dem Neuwert des jeweiligen Geräts. Jedoch wird diese Selbstbeteiligung erst fällig, falls ein Schaden entstanden ist. Dieser Schaden lässt sich einfach und schnell über die Schutzklick Website melden. Je nach Situation, ob das Gerät nun erstattet oder repariert wird, zahlt die Schutzklick Handyversicherung den fällige Betrag, natürlich abzüglich der Selbstbeteiligung.

Beim Selbstbehalt gibt es drei unterschiedliche Stufen, diese belaufen sich auf Summen von etwa 25 bis 100 Euro. Durch den Wertverlust des Handys kann ein weiterer Eigenanteil entstehen. Der Grund dafür ist, dass die Versicherung ausschließlich den Zeitwert abdeckt. Nur im ersten halben Jahr umfasst dieser 100 Prozent. Danach sinkt der Zeitwert ab und der Versicherungsnehmer muss zusätzlich noch die Differenz tragen, die hinsichtlich des Neuwerts besteht.

 

Was muss der Handybesitzer im Schadensfall unternehmen?

Schäden können bequem und einfach auf der Schutzklick Website gemeldet werden. Im ersten Schritt muss das Meldeformular ausgefüllt werden und im zweiten Schritt erhält der Versicherungsnehmer eine E-Mail mit einem Versandschein. Hiermit kann das defekte Gerät kostenfrei dem Reparaturpartner geschickt werden und der Kunde erhält sein Smartphone so schnell wie möglich repariert zurück. Der Ablauf im Falle eines Diebstahls ist weitestgehend identisch. In der Regel werden zur Regulierung die Kosten für eine Neuanschaffung erstattet. Hierfür ist es allerdings erforderlich, dass als Zusatzoption der Diebstahlschutz beim Versicherungsabschluss berücksichtigt wurde.

 

Wie alt darf das zu versichernde Handy maximal sein?

Beim Abschluss der Versicherung darf das Gerät maximal 3 Monate alt sein.

 

Vorteile

  • schnelle Hilfe
  • kompletter Schutz
  • sofort versichert
  • einfacher Abschluss

 

Nachteile

  • beschränkte Laufzeiten
  • durchschnittliche Selbstbeteiligung

 

Fazit

Schutzklick Erfahrungen haben gezeigt, dass die Schutzklick Website sehr ansprechend und strukturiert aufgebaut ist. Mit nur wenigen Klicks lässt sich der Preis für diese Handyversicherung ermitteln und jeder sieht sofort, welche Versicherung der Vertragspartner ist. Zügig kann die Wunschlaufzeit ausgewählt und der Diebstahlschutz mitgebucht werden. Bei der Zahlung kann der Kunde zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Der Versicherungsnehmer hat die Möglichkeit, zwischen Sofortüberweisung, Lastschrift, PayPal sowie Kreditkartenzahlungen mit Mastercard und Visa zu wählen.

Besonders während des ersten Jahres erwarten die Versicherungsnehmer bei dieser Versicherung günstige Preise, das hat der Handyversicherung Vergleich gezeigt. Durch die Geräteklassen, die fein abgestuft sind, kann ein Betrag gezahlt werden, der auf den aktuellen Wert des Handys abgestimmt ist. Beim Handyversicherung Test wird deutlich, dass auch das maximale Alter (3 Monate) angemessen ist. Der Diebstahlschutz beinhaltet Einbruch, Plünderung und Raub.

Zu den Merkmalen, die negativ sind, gehören, dass es leider hinsichtlich der Laufzeit eine Beschränkung gibt. Auch die Selbstbeteiligung fällt im Handyversicherung Vergleich durchschnittlich aus. Das Ergebnis ist zwar nicht bei sämtlichen Punkten vollständig überzeugend, doch das Verhältnis zwischen Preis und Leistung bei Schutzklick erweist sich im Vergleich als eines der besten. Die Sofortschutz Versicherung bietet ebenfalls verschiedene Varianten für Handyversicherung an, stöbern Sie doch gerne mal durch.

Kundenerfahrungen

0 89 100 1
89%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Erlaubnis, dass meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Meinungsäußerungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihr Einverständnis jederzeit in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    91%
  • Kundenservice
    85%
  • Website
    91%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Stimmen, 4,62 von 5)
Loading...